#SportvereintHanau
#Hanaustehtzusammen

Am heutigen Freitag, 19. Februar, jährt sich erstmalig der rassistisch motivierte Anschlag in Hanau. Der Täter tötete dabei 9 Hanauer Bürger: Ferhat Unvar, Hamza Kurtović, Said Nesar Hashemi, Vili Viorel Păun, Mercedes Kierpacz, Kaloyan Velkov, Fatih Saraçoğlu, Sedat Gürbüz und Gökhan Gültekin. Bereits im Jahr 2020 positionierten sich die EBBECKE WHITE WINGS Hanau unmissverständlich gegen Hass, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit und gedachten gemeinsam mit den Depant GIESSEN 46ers Rackelos den Opfern mit einer Schweigeminute. Ein Gedenklogo zierte für den Rest der Saison 2019/20 das Trikot der Spieler.

In der aktuellen Saison 2020/21 fällt ein Heimspiel des Hanauer Basketballclubs unmittelbar auf den Tag nach dem 19. Februar. Diesen Spieltag wollen die White Wings nutzen, um gemeinsam mit anderen Sportclubs und -vereinen der Stadt Hanau ein dauerhaftes Zeichen gegen Ausgrenzung, Hass und Intoleranz zu setzen. Die Aktion steht unter dem Motto “Sport Verein(t) Hanau”. Ziel ist es, auf die besondere Rolle des Sports hinzuweisen. Denn: Sport baut Brücken zwischen den Menschen und ist dadurch ein wichtiger Katalysator für die Integration aller Bürger. Im Sport zählt ausschließlich der gemeinsame Wettstreit! Äußerlichkeiten, Gruppen- oder Religionszugehörigkeiten spielen keine Rolle. Sportler können zudem Vorbilder für ein friedvolles und von gemeinsamem Respekt geprägtes Miteinander sein. Diese Werte leben die White Wings alljährlich mit ihren Spielern und Trainer aus vielen verschiedenen Ländern, Kulturen oder Glaubensrichtungen.

Um auf die besondere Aktion hinzuweisen, werden neben den anderen Teilnehmern auch die EBBECKE WHITE WINGS Hanau eigens dafür angefertigte Banner, Rollups, Beachflags und nicht zuletzt extra für dieses Spiel neue Warmup-Shirts einsetzen, die allesamt das Logo von “Sport Verein(t) Hanau” zieren. Um möglichst viele Menschen darauf aufmerksam machen zu können, wird das Heimspiel am Samstag, 20. Februar, gegen die TSV Oberhaching Tropics ab 18:45 Uhr kostenlos im Livestream auf sportdeutschland.tv übertragen.

Zurzeit sind unter dem Motto engagiert:

die Turngemeinde 1837 Hanau a.V., 1. Hanauer Tennis- und Hockeyclub e.V., die Turnerschaft 1860 e.V. Großauheim, der Turnverein Kesselstadt 1860 e.V., der Turnverein 1888 e.V. Mittelbuchen, der Turn- und Sportverein 1860 Hanau e.V., die Ebbecke White Wings Hanau, die HSG Hanau, der 1. Hanauer Fußball-Club 1893 e.V., der Hanauer Roll- und Eissportclub 1924 e.V., und der Box-GYM Kesselstadt e.V.